Hier sind Sie:

Über uns

Als meine Frau Sabine und ich im Jahre 1992 in Kempfeld ein Wohnhaus bauten, dachte noch niemand daran, eine Gartenhütte zu errichten.
Nachdem wir dann 1993 in unser Haus einzogen und bei unsern Nachbarn Christoph und Karin zum ersten Mal in die "Scheppstation" (Umgebaute Scheune als Partyraum) eingeladen wurden, war klar: sowas brauchen wir auch. Auch bei meinen Nachbarn Gegenüber, bei Horst und Kerstin, konnten wir schon unzählige Feste im "Häuschen" abhalten. Kurze Zeit später begannen wir mit dem Umbau des ca. 80 Jahre alten Hühnerstalles und teilten ein Stück als Grillhütte ab.
Da ich schon immer eine Vorliebe für besondere Biere, und ich im
Eichbaum UREICH
 
ein besonderes Bier gefunden hatte, war klar: das gibt mal ein Eichbaumstübchen. Liebevoll wurde von meinem Schwager "Böff" ein Schild aus einem Eichenbrett gefertigt, indem er die Schrift "Eichbaum-Stübchen" fräste.
Heute nach rund 20 Jahren können wir auf unzählige Feiern und Festlichkeiten zurückschauen, die Dank der hervorragenden Bierqualität der Eichbaumbrauerei in Mannheim, zum großen Erfolg wurden.

 

Mein größter Glücksgriff, neben dem Fund des Eichbaum Bieres, machte ich vor ungefähr 30 Jahren.

Im zarten Alter von 15 war ich auf einer Silvesterparty in Morbach und lernte dort meine Frau Sabine kennen.

Das war mit Sicherheit das Beste was mir in meinem Leben passiert ist.

 

Nach der Hochzeit war die Geburt meiner Tochter eine meiner größten Lebenserfahrungen.

 

Das Eichbaumstübchen befindet sich in der

 

 

 

 

Eins steht fest: Ein Eichbaum!
Powered by Websitebaker