Hier sind Sie:

Ernährungstipps

Hier noch einige Ernährungstipps von mir!
Nicht immer ist alles was gut schmeckt auch ungesund!
Gut aufgelegt mit Fleisch und Wurst:
Beim Grillen wird das Fleisch durch die Strahlungshitze der Holzglut direkt gegart. Das hat aus ernährungswissenschaftlicher Sicht einen wesentlichen Vorteil: Durch die direkte Hitzestrahlung schließen sich die Poren sofort, und das Fleisch behält sein charakteristisches Aroma und die wertvollen Nährstoffe. Das sind vor allem unentbehrliches Eiweiß, lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe.

 


Hunsrücker Spiessbraten

 
Rindfleisch:
abgehangenes Fleisch verwenden; Roastbeef, Lende, Hohe Rippe, Hüfte - nur gute Qualität
 
Schweinefleisch:
Kammstücke, Lende, ausgebeinte Kotelettstücke, Vorderschinken, bei beiden Fleischsorten ist zu beachten: 3 bis 5cm Fleischdicke, handgroß, 400 bis 500 Gramm Rohgewicht. Zwiebeln, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprika usw. nach Bedarf.

 


Bier: (Magenfreund)
 
 

Schon 1,5 Ltr. pro Woche hemmen die Bildung von Magen-Bakterien; häufigste Ursache für Geschwüre.

Tipp: Bier zum Grillfleisch entschärft Krebserreger.  

 


Cornflakes: (Augenwunder)
 
Seit kurzem weiß man: In Cornflakes stecken zwei wichtige Carotinoide (Lutein und Zeaxanthin). Wichtig für PC-Anwender: Sie stärken die Sehkraft.
Tipp: Trockenaprikosen dazu. Ihr Vitamin A unterstützt diesen Effekt.
 

 


Schokolade: (Stress-Killer)
  
 
Die süße Versuchung wirkt wie ein Erholungstrip von innen: Reich an Cannabinoiden regt Schokolade den Sereotin-Spiegel im Gehirn an und vertreibt Stress-Hormone.
Tipp: Je höher der Kakao-Anteil, desto gesünder.

 


Nudeln: (Energiewunder)
 
Das Bio-Doping von Rad-Profi Jan Ulrich: Nudeln.
Sie sind ein klasse Energiespender. Mit einem Mega-Anteil an Kohlehydraten (mehr als 70 Prozent) liefern sie die nötige Power für Stresstage.
Tipp: 2x pro Woche 100 g Pasta.
 

 


Gummibärchen: (Muskelformer)
 
Mehr Muckis mit Gummibärchen? Kein Scherz!
Laut einer Studie enthalten sie 15 von 22 lebenswichtigen Aminosäuren (Proteine) -
entscheidende Baustoffe für mehr Bizeps.
Tipp: Dazu 10 Liegestütze täglich- das wirkt doppelt effektiv.

 


Senf: (Schadstoff-Killer)

Das Gesund-Geheimnis ist der Scharfmacher Capsaicin im Senf. Und das wirkt zweifach: Erstens unterstützt es das Immunsystem. Noch wichtiger: Es entschärft krebserregende Stoffe im Essen.
Tipp: 1 Teelöffel ins Salatdressing.


 
 

 

 

 

Quelle: TV14 02/2002

 

Eins steht fest: Ein Eichbaum!
Powered by Websitebaker